Gemeinsam
erreichen wir unsere Ziele. Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir zusammen – über Generationen hinweg.


Bringt euch ein und werdet Teil der Genosseschaft/Gemeinschaft für unsere Ramsau. Jetzt mitmachen für eine gemeinsame Zukunft!

DEMOKRATISCH – UNPOLITISCH – ECHT

Von Ramsauer:innen für Ramsauer:innen

DEMOKRATISCH – UNPOLITISCH – ECHT

Von Ramsauer:innen für Ramsauer:innen

Positionierung und Grund für die Gründung der Tourismus Genossenschaft Ramsau Dachstein

Gründungsgedanke der Genossenschaft war, die Loipen-Infrastruktur (bis dato TVB) in der Ramsau zu behalten.

Was dann entstand, war und ist viel mehr. 

Es geht um die touristische Entwicklung und Ausrichtung unserer Gemeinde.

Wir, mit dir gemeinsam, möchten mit einer Genossenschaft die touristische Weiterentwicklung in der Ramsau auf Generationen weiterhin selbst mitbestimmen und sichern.

Warum gerade jetzt?

Ab 1. Oktober 2021 werden im Zuge der Tourismusstrukturreform unter dem Dachverband Schladming-Dachstein 13 Gemeinden mit ca. 4000 Tourismusinteressenten und bisher
7 eigenständige Tourismusverbände zusammengelegt. Darunter auch der Tourismusverband Ramsau, der sich durch die Zentralisierung seitens des Landes damit auflöst.

Einer Zentralisierung im Bereich Vermarktung durch die bevorstehende Tourismusverbandsfusion stehen wir positiv gegenüber, nichtsdestotrotz sind wir davon überzeugt, dass es wichtig ist, Projekte, die den Ramsauer Bürgern, der touristischen Infrastruktur und unseren Gästen zugutekommen, selbst zu initiieren.

Wir sehen uns als Projektentwickler vor Ort, der gemeinsam mit der ambitionierten Gemeinde Ramsau und dem Dachverband Schladming-Dachstein zusammenarbeiten möchte und gewisse Aufgabengebiete zur Qualitätssicherung in unserer Gemeinde übernehmen kann.

Wichtig ist, dass die Tourismus Genossenschaft und die bevorstehenden Projekte demokratisch bleiben und eine Privatisierung ausgeschlossen wird. Eine Pro-Kopf-Stimme in der Satzung der Tourismusgenossenschaft Ramsau sichert diese demokratische Projektverwirklichung.

Gründe für eine Beteiligung an der Tourismus Genossenschaft Ramsau
Vorteile für die Ramsau

Gründe für eine Beteiligung an der Tourismus Genossenschaft Ramsau
Vorteile für die Ramsau

Vorteile für unsere Ramsau – das sind unsere Visionen

Als Gemeinschaft ist es uns möglich, Projekte umzusetzen, die dem Allgemeinwohl dienen und deren Einnahmen wieder in die Ramsau re-investiert werden. Dies gibt uns die Chance, langfristig Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Tourismusorten zu kreieren und auch unseren eigenen Bürgern etwas Gutes zu tun.

Umsetzung energieautarker Projekte

Eine starke Vermarktung durch den Dachverband Schladming-Dachstein hat positive Auswirkungen, damit uns Gäste am internationalen Tourismusmarkt wahrnehmen. Wenn sie vor Ort sind, sind wir gefragt, um sie an uns zu binden. Innovative Pioniers-Projekte können wir als Gemeinschaft schaffen.

Ein für die Tourismusgenossenschaft Ramsau sehr wichtiges Anliegen ist die Vernetzung der Landwirtschaft mit der Bevölkerung, Hotellerie und den Gewerbebetrieben. Eine Idee hierzu wäre etwa, Ramsauer Produkte in Ramsauer Betrieben und Privathaushalten. Eine nachhaltige Wertschöpfungskette in der Ramsau, warum nicht?

Projekte, wie bspw. die Vermarktung heimischer Produkte, werden durch das erwirtschaftete Vermögen finanziert. Was haltet ihr von der starken Marke „Ramsau“, die unsere Produkte nachhaltig und qualitativ hervorheben und im Lebensmittelmarkt etablieren würde? Das ist eine Vision, doch lasst sie uns in unseren Köpfen fest verankern.

Projekte im Bereich Sport- und Freizeitaktivitäten, auch mit Kinderprogrammen, Events, Gastronomie, Tourismus oder jeglicher Projektkategorie könnten gemeinsam umgesetzt werden. Welche Projekte es sind, bestimmen wir kontinuierlich zusammen!

Eine unpolitische Tourismusgenossenschaft kann nur mit deiner Beteiligung zustande kommen, leben und Veränderungen für unsere Gemeinde bewirken. Umso mehr Ramsauer teilnehmen desto stärker ist die Gemeinschaft. Die Projektumsetzungen bedeuten auch Arbeitsplätze für Ramsauer:innen.

Gründe für eine Beteiligung an der Tourismus Genossenschaft Ramsau Deine Vorteile

Gründe für eine Beteiligung an der Tourismus Genossenschaft Ramsau Deine Vorteile

– Anmeldeformular ausfüllen
– An info@tg-ramsau.com schicken
– Mitgliedsbeitrag von mindestens 500€ auf das angegebene Konto einzahlen.
– Mitgliederinformationen aus erster Hand erhalten und mitmachen.
– Mehr Informationen zu deiner Mitgliedschaft unter Satzung.

  • Teil der Gemeinschaft zu sein, die sich vorgenommen hat, mitzuhelfen, dass unsere Gemeinde über Generationen hinweg am Puls der Zeit bleibt und immer wieder neue Denkanstöße gibt sowie Projekte umsetzt.

  • Jedes Mitglied hat das Recht, an der Generalversammlung teilzunehmen, den Vorstand und Aufsichtsrat mitzubestimmen, Anträge und Anfragen zu stellen.

  • Jedes Mitglied kann seine Ideen einbringen und aktiv mitgestalten. Eine Pro-Kopf-Stimme gibt dir die Möglichkeit, aktiv Teil des Entscheidungsprozesses zu werden. Das System der Pro-Kopf-Stimme bedeutet ehrliche Bürgerbeteiligung unabhängig von deiner Beteiligungssumme. Beispiel: 500 € = 1 Stimme / 10.000 € = 1 Stimme. Die Teilnahme und der eingezahlte Mitgliedsbeitrag bleiben anonym.

  • Interne Einsichten in Projektfortschritte durch das Mitgliederportal und den Newsletter sowie Nutzung der Website, der Facebook- und Instagram-Seite als Werbetool, um einen Personenkreis über Produkte, Events etc. zu informieren.

  • Vorzüge für Mitglieder (wie bei einer Marktgemeinschaft) in Form von Vergünstigungen durch Bonusleistungen. Jedes Mitglied ist berechtigt, alle genossenschaftlichen Einrichtungen nach Maßgabe der dafür getroffenen Bestimmungen zu benutzen.

  • Einfache Ein- und Austrittsmöglichkeit mit kostengünstiger Zeichnung, Kündigung und Übertragung von Geschäftsanteilen

  • Gewinnausschüttungen sind in der Gründungsphase nicht vorgesehen, jedoch im weiteren Bestehen möglich. Oberste Priorität bleibt die positive Entwicklung der Tourismusgemeinde Ramsau.

Alle 3 Jahre werden demokratisch die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder durch Generalversammlungen mit allen Mitgliedern gewählt, um eine demokratische Vereinigung zu gewähren.

Das Team und seine Werte

  • Wir fühlen uns den zukünftigen Generationen durch unser verantwortungsvolles Handeln verpflichtet

  • Wir streben nach Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft, den Beherbergunsbetrieben, dem Gewerbe und der Bevölkerung

  • Wir agieren als unpolitische Organisation, offen und transparent für alle Ramsauer*innen

  • Wir fördern den Erwerb und die Wirtschaft unserer Mitglieder und stellen dies durch betriebswirtschaftliches Handeln sicher

Vorstand

Matthias Brandstätter
– Marharterhof –

Andrea Walcher
– Lärchenhof –

Sebastian Erlbacher
– Bacherhof –

Thomas Tritscher

Aufsichtsrat

Anton Fischbacher
– Timmelbauerhof –

Jörg Steiner
– Lodenwalker –

Franz Eisl
– Lindenhof –

Herbert Walcher
– Walcherhof –

Georg Kraml
– Feichtlhof –

Bernd Bachler
– Tritscherhof –

Andreas Englhardt
– Englhardt –

Roland Petersmann
– Weigl –

187

Mitglieder der Genossenschaft